Pflegetipp Nr. 4: Blumensträusse täglich pflegen

Blumensträusse und Schnittblumen erhellen jeden Raum, sind perfekt als saisonal passende Dekoration geeignet sowie wunderschöne Geschenke für Hochzeiten, Geburtstage, zum Valentins- oder Muttertag uvm. Natürlich wollen Sie dann, dass der Blumenstrauss auch so lange wie möglich schön bleibt. Mit ein wenig Pflege können Sie seine Lebensdauer gleich um viele Tage erhöhen. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist täglich Blüten, Laub und weitere kleine Verschmutzungen aus dem Blumenwasser zu entfernen. Dadurch verringert sich nämlich die Bildung von Gasen und Keimen und Ihre Schnittblumen oder der Blumenstrauss bleiben länger schön.

So verhindern Sie Fäulnisprozesse im Wasser

Das Wasser ist schliesslich die Lebensader Ihrer Blumen und sollte daher jederzeit sauber gehalten werden. Entfernen Sie deshalb alle Blätter oder Blüten vom Stiel, die ins Wasser ragen. Auch lose Blätter oder weitere kleine Verschmutzungen sollten Sie umgehend aus dem Blumenwasser entfernen, sobald Sie diese entdecken. Diese fördern nämlich Fäulnisprozesse und dadurch die Gas- und Keimbildung, welche wiederum die Lebensdauer der anderen Blüten verkürzt. Entfernen Sie deshalb mehrmals täglich die Verschmutzungen aus dem Blumenwasser. Das ist quasi „im Vorbeigehen“ möglich und ein Zeitaufwand von wenigen Sekunden. Ihre Blumensträusse und Schnittblumen hingegen, werden dann viele Tage länger schön bleiben. Das ist es wert, oder?