Rosa – die Farbe der Weiblichkeit?

Die Farben Rosa und Pink symbolisieren in erster Linie helles Licht und Harmonie und werden heutzutage vor allem mit dem weiblichen Geschlecht in Verbindung gebracht. Das war aber nicht immer so: Früher galt die Farbe Rosa als das „kleine Rot“. Und da Rot als männliche Farbe angesehen wurde, waren Jungenzimmer gerne im „kleinen Rot“ gestrichen. Was heute als typisches Mädchenzimmer gilt, war noch in den 1920er Jahren vor allem für Buben reserviert.

Heute gilt Rosa als weibliche Farbe

Doch die Zeiten haben sich geändert und damit auch die Verwendung der Farbe Rosa. Sie steht zwar immer noch für Kindlichkeit, mittlerweile jedoch auch für Weiblichkeit. Weitere Bedeutungen der Farbe Rosa sind beispielsweise:

  • Schutzbedürfnis
  • Zuneigung
  • Sensibilität
  • Sanftheit
  • Zärtlichkeit

Wer das Zimmer seiner neugeborenen Tochter daher in zartes Rosa taucht, verspricht ihr Schutz, Zuneigung und Liebe. Doch auch für die romantische Liebe findet die Farbe Rosa Verwendung: Im Gegensatz zu roten Blumen, zum Beispiel einem Strauss roter Rosen, drücken rosane Blüten eine sanftere Art der Liebe aus. Sie stehen nicht für Leidenschaft oder brennende Liebe, sondern für eine subtilere, ja zurückhaltendere Form der Liebe und Zuneigung. Rosane Blumen sind ein Zeichen von Romantik und vielleicht auch Unsicherheit, ob das Gegenüber Ihre Liebe erwidert.

Rosane Blumen als Allrounder

Die Farbe Rosa ist der „Allrounder“ unter den Blumenfarben. Im Gegensatz zu roten Rosen, haben Blumen in Rosa keine eindeutige Botschaft. Sie können daher sowohl der Liebsten als auch der Mutter, Tochter oder einer Freundin geschenkt werden. Als Farbe der Weiblichkeit, des Lichts und der Harmonie sind sie zudem für quasi jeden Anlass geeignet, vom Geburtstag bis zum „Gute-Besserungs-Strauss“. Gerne berät unser kompetentes myflower-Team Sie jederzeit zur Farbe und Sorte Ihrer Blumenwahl. Wir freuen uns auf Sie!